Sie sind hier Leistungstest Maximalkraft

Handball Shop Handballschuhe Handbälle Trikots Kempa Hummel Erima Select Mizuno Molten

Warenkorb ist leer.

Maximalkraft

Im Handball sind vorwiegend schnellkräftige und reaktivkräftige Bewegungen gepaart mit einer angepassten Kraftausdauer zu realisieren. Dabei ist die Maximalkraft die Basis der handballspezifischen Kraftformen (Reaktivkraft, Schnellkraft, Schnellkraftausdauer) z.B. beim Sprungwurf, bei explosive Richtungswechsel, der klassischen 1:1 Situation mit Haltegriffen oder dem Positionskampf am Kreis. 

Die Maximalkraft kann sehr leicht im Kraftraum bestimmt werden. Beiebte Übungen sind dabei Bankdrücken, Beinpresse, Kniebeuge, Beinstrecker,  Beinbeuger oder Wadenheber.

Die Maximalkraft ist die Kraft bzw. das Gewicht, welches der Sportler mit maximaler Anstrengung einmal bewältigen kann. Für ungeübte Kraftsportler ist es sehr schwer genau das Gewicht für genau eine Wiederholung zu definieren. Daher wird die Wiederholungszahl auf das Maximalgewicht hochgerechnet.

Wiederholungen Maximalkraft
1. 100%
2 - 3 95%
4- 5 90%
6 -7 85%
8 - 10 80%
11 - 15 75 %

Bsp. Die Testperson mit einem Körpergewicht von 85 kg drückt beim Bankdrücken 90 kg 4x, die Maximalkraft beim Bankdrücken beträgt somit 99 kg. Die relative Maximalkraft ergibt sich durch das Dividieren mit dem Körpergewicht  99/90= 1,1

Bewertungsvorschlag für den Maximalkrafttest: Bankdrücken

relative Maximalkraft Bewertung
>1,2 sehr gut
1,1 - 1,2 gut
0,9 - 1,1 befr.
0,75 - 0,89 mäßig
0,65 - 0,74 schwach
<0,64 sehr schwach

 

 

Bestell- & Infoservice

0911/34 011 630 *
Fr.: 14:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 9-30 - 13.00 Uhr

* Übliche Festnetzpreise der dt. Telekom. Preise aus anderen Netzen können abweichen.

Zahlungsarten

lockbox_100x45_1_.gifVorkasse1.jpg  
          
Rechnungskauf Handball Shop

Newsletter abonnieren

Neuheiten & Topangebote
Nutzungsbedingungen